2014/08/08

Meine Schminksammlung - Lippenstifte

Ich dachte mir, dass für den Anfang ganz interessant wäre, was ich an dekorativer Kosmetik so alles besitze und welche Produkte mir besonders ans Herz gewachsen sind. Wie immer an dieser Stelle möchte auch ich euch darauf hinweisen, dass ich mit den Posts über meine Schminksammlung keineswegs angeben will oder euch dahingehend beeinflussen möchte, dass ihr das alles auch unbedingt braucht. Ich sammle seit etwa 3 Jahren und gebe einen relativ großen Teil meines Geldes für Kosmetik aus. Es ist eben mein Hobby. Ich freue mich jedes mal über alles, was ich besitze, wenn ich meine Schminksammlung durchforste. Es gibt auf diesem Planeten sicherlich größere Sammlungen und auch kleinere als meine. Ich habe alles was ich brauche, es gibt aber noch einige Dinge, die ich gerne besitzen würde und vielleicht irgendwann mal besitzen werde. Ein Post über meine bisher unerfüllten Kosmetik-Wünsche folgt bestimmt auch noch. 

Starten wir mit meinen kleinen Lieblingen, den Lippenstiften.

Ich sollte viel öfter Lippenstift tragen! Das Problem ist, dass ich mich mit "nackten" Lippen einfach verdammt wohl fühle :D Ich habe einigermaßen stark pigmentierte Lippen, sodass ich auch ohne Lippenstift gesund aussehe. Wenn ich gerade mal keinen Lippenstift auf den Lippen trage, trage ich meist mehrere Farben auf meinem Handrücken und Unterarm, geswatcht :)


MAC

links - rechts: Hue, Ruby Woo, Syrup, On Hold, Coral Bliss

Ich liebe meine Mac Lippenstifte! Mit Syrup hat alles angefangen, der letzte Neuzugang ist Coral Bliss. Für den Preis einfach unschlagbar. Ich habe bisher noch kein Lieblings-Finish, auch wenn Ruby Woo als matte wirklich schwierig aufzutragen ist und ich mich noch nie so sehr über den Besitz eines Lipliners gefreut habe. Es werden bestimmt noch einige Mac's folgen, meine Wunschliste ist voll mit den verschiedensten Farbnuancen.

Chanel

links – rechts: Rouge Allure Évanescente, Rouge Noir, Rouge Coco Shine Chance, Candeur, Mutine

Chanel ist und bleibt für mich einfach der Inbegriff von Luxus. Ob die Lippenstifte ihr Geld wert sind? Ich habe vor allem mit Évanescente eine schöne Alltagsfarbe gefunden, die sich angenehm tragen lässt. Die Coco Shines müssen einem von der Art her einfach gefallen. Dieses glänzende Finish auf den Lippen ist nicht jedermanns Sache und meine derzeit auch eher nicht. Meine Mutter (die übrigens eher praktisch veranlagt und deshalb nicht mal halb so Beauty-verrückt ist wie ich) besitzt den Rouge Coco in der Farbe Mademoiselle und trägt ihn täglich. Er ist für sie der perfekte Begleiter mit einer besseren Haltbarkeit und einem schöneren Tragegefühl als die vielen Drogerie-Varianten, die sie vorher besaß.

Estée Lauder

Pure Color Envy Desirable

Ich besitze nur diesen einen Estée Lauder Lippenstift aus der neuen Pure Color Envy Reihe, aber ich habe wirklich selten einen Lippenstift mit besserem Tragekomfort gehabt. Mit der Farbe Desirable habe ich vermutlich den für mich besten Alltagston rausgepickt, sonst würde ich direkt wieder an den Counter rennen und mir weitere Nuancen kaufen. Ein wirklich toller Lippenstift!

Yves Saint Laurent

links – rechts: Volupté Sheer Candy Luscious Cherry, Rouge Volupté Nude Beige, Jealous Coral

Der Sheer Candy ist einer meiner ältesten High-End Lippenstifte, ich habe ihn damals am Flughafen in Budapest erstanden, als mir Dinge wie sheer noch nicht viel gesagt haben :D Er hat mir einfach gefallen und ich wollte einen roten Lippenstift haben. Die beiden anderen sind erst vor kurzem bei mir eingezogen, weil ich mal schauen wollte, ob sie mir von der Textur zusagen oder nicht. Ich habe beide noch nicht oft getragen, die leichte und sehr cremige Textur verunsichert mich etwas – ich habe immer das Gefühl, dass mir der Lippenstift total verrutscht. Mal schauen, ob ich mich mit der Zeit noch etwas besser mit YSL Lippenstiften anfreunden kann. Der Geruch ist wundervoll und die Verpackung ein hochwertig und gut in der Hand liegendes kleines Kunstwerk.




Mit dabei: L'Oréal, Maybelline, Rimmel, Catrice P2, Kiko

Die beiden Maybelline Lippenstifte 742 und 670 sind schon so alt, dass ich gar nicht mehr weiß, ob es sie noch so zu kaufen gibt. Als ich sie mir damals gekauft habe, muss ich wohl die Hinweise, für welchen Typ sie geeignet sind, großzügig ignoriert haben, denn vor allem der braune 742 steht mir überhaupt nicht! Aber man weiß ja nie, wann und wozu man solch eine Farbe nochmal gebrauchen kann, also behalte ich ihn erst mal.

Positiv hervorheben möchte ich noch den L'Oréal Rouge Caresse in der Farbe Dating Coral. Auch hier hatte ich im ersten Moment als ich ihn erstanden habe, noch nicht ganz verstanden, wieso das doofe Ding nicht richtig deckt. Mittlerweile finde ich ihn super und hätte gerne noch ein paar andere Farben aus dieser Reihe. 

Lipliner

Mit dabei: Maybelline, Manhattan, Essence, Alverde

Wie ihr seht, besitze ich nicht gerade viele Lipliner. Ich bin meistens zu faul, Lipliner zu benutzen und kaufen tu ich die Teile auch nicht gern, weil ich nie genau weiß, welche Farbe ich eigentlich brauche und mit einem Lippenstift im Gepäck, für den ich die passende Farbe suche, bin ich auch eher selten unterwegs. Für richtig deckend rote Lippen muss ein Lipliner her! Für dunkle Rottöne manchmal auch. Ansonsten verzichte ich am liebsten darauf. 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen